Dienstag, 4. September 2007

Wer suchet, der landet vielleicht hier

Das schöne an einem Blog ist, dass man nicht nur weiss, wie viele Personen an jedem Tag die Seite abrufen - dank den Webstatistiken ist auch genau ersichtlich, wie die Besucher auf die Seite kommen. Besonders lustig sind dabei die Suchabfragen: Nach welchen Stichworten haben Personen gesucht, die danach auf meinem Blog gelandet sind? Auf Platz 1 der Suchabfragen, die im letzten Monat zu mir geführt haben: "Steinschleudern". Ja, richtig. Bei der entsprechenden Suche in Google landet dieser Eintrag auf dem fünften Platz (der Weltwoche-Artikel, aus dem das Steinschleuder-Zitat stammt, ist nicht vertreten...). Auch wer bei Google "Gutes vom Lande" eingibt, könnte hier landen. Ich bin zwar durch und durch Stadtmensch - aber ich habe einen Eintrag mit dem Titel "Tue GUTES und LANDE im Bett". Und auch wer nach "schamlosen Fotos" und "Geld fälschen" gesucht hat, hat schon auf diesen Blog geklickt. Liebe Suchende, die ihr auf der Suche nach schamlosen Steinschleudern vom Lande wohl eher aus Versehen hier gelandet seid: Herzlich willkommen - und ich hoffe, ihr findet trotzdem etwas Interessantes.

1 Kommentar:

daniel hat gesagt…

Tschuldigung: Es sind 173 Worte.